Gesellschaft

Gesellschaft

"Global Greying" trifft "Generation Y"

Der Erkenntnisraum „Gesellschaft“ umfasst systemverändernde Strömungen im sozialen und gesellschaftspolitischen Bereich, wie etwa Fragen der Demografie („Überalterung“), der globalen Migration oder der sozialen Sicherungssysteme. Dazu zählen auch Themen wie "Social Networks“, „Social Media" und „Digital Natives“ sowie die davon ausgelösten fundamentalen Veränderungen im Kommunikations- und Sozialverhalten. Daneben sind Kultur, Kunst aber auch Philanthropie von Bedeutung, sofern ein deutlicher Vermögensbezug gegeben ist.

Impulsgeber

Katja Liese Katja Liese Medienexpertin und Kunsthistorikerin "Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung." Antoine de Saint-Exupéry

Haben Sie Fragen?

AKTUELLES

"The Great Progression" - Das Jahrzehnt massiver Beschleunigung"

17. März 2021

Im Gespräch mit Dr. Heinz-Werner Rapp, über die „Great Progression“.

Was genau ist damit gemeint und auf welche Themenbereiche erstreckt sich die Untersuchung? Welche Trends und progressiven Entwicklungen sind in den nächsten zehn Jahren von besonderer Bedeutung? Und welche Bereiche sind von der „Großen Progression“ am stärksten betroffen? Was genau bedeutet das alles für Unternehmer und Investoren?

"The Great Progression" - Das Jahrzehnt massiver Beschleunigung

16. März 2021

Die kommenden zehn Jahre sind durch eine ungewöhnliche Häufung einschneidender Veränderungen gekennzeichnet, die bis 2030 sehr dynamische Entwicklungen auslösen werden. Einige dieser Umwälzungen sind positiv, andere eher negativ, und wichtige Themenbereiche – wie der globale Klimawandel – haben sogar existenzielle Relevanz. Trotz dieser Unterschiede gibt es eine wichtige Gemeinsamkeit: Die Mehrzahl dieser Trends entwickelt sich extrem dynamisch, was ungewöhnlich starke, sehr schnelle und oftmals sogar exponentielle Verlaufsmuster zur Folge hat.

"The Great Divide"

01. Juli 2020

Die Corona-Krise verschärft das Ausmaß gesellschaftlicher Asymmetrie und beschleunigt den Prozess gesellschaftlicher Spaltung.

Zu diesem Ergebnis kommt die vorliegende Studie, die das Problem zunehmender gesellschaftlicher und politischer Spaltung in westlichen Ländern untersucht. Die Ursachen und Auswirkungen dieser Entwicklung sind nicht nur gesellschaftspolitisch relevant, sondern betreffen unmittelbar auch Investoren und Vermögensinhaber.

Mehr Informationen zum Thema

Artikel

Externe Studien