Mediacenter

Das Media Center bietet Zugriff auf unsere Pressemitteilungen, Pressefotos und Veröffentlichungen über das FERI Cognitive Finance Institute sowie zu den Beiträgen aller sechs Erkenntnisräume (Studien, Publikationen, Visuals, Literatur).


AKTUELLES

„Monetäre Staatsfinanzierung ist da!”

30. März 2020

Notenbanken finanzieren staatliche Stützungsprogramme. Neues monetäres Regime des „Overt Monetary Finance“ (OMF). FERI Cognitive Finance Institute erwartet, dass EZB ihre Programme ausweitet.

Mehr zum Einsatz und unseren Prognosen von Helikoptergeld und „OMF“ können Sie in unseren zwei ausführlichen Studien von 2017 und 2019 lesen.

Wie die Pandemie den Populismus entlarvt

26. März 2020

Politische Systeme entscheidend für die Folgen der Corona-Krise. FERI Cognitive Finance Institute analysiert Konsequenzen für politische Landkarten. Trumps Wiederwahl durch Corona in Frage gestellt.

Bereits 2017 hat das FERI Cognitive Finance Institute eine Studie über die Auswirkungen des sich verstärkenden Populismus auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft veröffentlicht. 2018 folgte die Analyse zum „Risikofaktor USA – Das Problem der Un-United States of America“.

Visual April 2020

01. April 2020

Seit Beginn der großen Finanzkrise haben große Notenbanken ihre Bilanzen durch neue Geldschöpfung massiv aufgebläht. Über umfassende Wertpapierkäufe und Q.E.-Maßnahmen wurde dem Weltfinanzsystem neues Notenbankgeld in Höhe von rund 13 Bio. € zugeführt. Die derzeitige CoViD19-Krise verschärft und erweitert dieses Bild um eine neue, noch massivere Dimension. Angekündigte Pläne, Maßnahmen und neue Programme der großen Notenbanken, die zur Stabilisierung der Weltwirtschaft in der „Corona-Krise“ notwendig sind, werden zu einer noch massiveren Geldschöpfung der Notenbanken führen – bis hin zu offenen Finanzierung von „Helikoptergeld“ für Regierungen und Bürger. Das Regime der „monetären Verwässerung“ schreitet so unaufhaltsam voran, mit erheblichen langfristigen Risiken.