Events

Erkenntnisräume

1. FERI Science Talk, Bad Homburg

27. Juni 2017

Auf Einladung des FERI Cognitive Finance Institute diskutierten drei führende Wirtschaftswissenschaftler mit Dr. Heinz-Werner Rapp, dem Gründer und Leiter des FERI Instituts, unter dem Titel „Paradigmenwechsel oder Stillstand – aktueller Stand der Kapitalmarktforschung“ beim 1. FERI Science Talk in Bad Homburg. „Ist die traditionelle Kapitalmarkttheorie tot?“ – diese und weitere Fragen bestimmten die lebendige und teilweise auch kontroverse Diskussion zu den Ansätzen im Bereich der neueren Kapitalmarktforschung und der modernen Kapitalmarkttheorie.

MEHR ERFAHREN

Post-Carbon Finance Conference, New York

15. Juni 2017

Auf Einladung des Ecologic Institute US repräsentierte Dr. Kevin Schaefers, Co-Founder und Mitglied im Steering Board des FERI Cognitive Finance Institute, im German House des Deutschen Generalkonsulats in New York am 15. Juni, die deutsche Sichtweise der Finanzmarktakteure. Ausgangspunkt dafür war die Veröffentlichung der vielbeachteten Studie „Carbon Bubble und Dekarbonisierung“ zum Jahresanfang, die das FERI Cognitive Finance Institute gemeinsam mit dem WWF Deutschland publiziert hat.

MEHR ERFAHREN

Workshop FERI Cognitive Finance Institute, Wittenberg/Wörlitz

08. Juni 2017

Ein weiterer Meilenstein in der noch jungen Geschichte des FERI Cognitive Finance Institute fand mit dem Workshop in Wittenberg und Wörlitz statt. Themen waren die Bilanz des ersten Jahres und die Konzeption zukünftiger Themen- und Veranstaltungsformate. Ebenso standen Themen zur Vertiefung der Cognitive Finance Methodik sowie der der Kooperations- und Netzwerkausbau auf der Tagesordnung.

MEHR ERFAHREN

FERI Trust Forum, Königstein-Falkenstein

10. Mai 2017

Anlässlich des zum 14. Mal stattfindenden FERI Trust Forums stellte Dr. Heinz-Werner Rapp ausgewählten Gästen das FERI Cognitive Finance Institute vor. Der Gründer des Instituts führte die Zuhörer unter dem Titel „Komplexität als neue Normalität“ in die Themen des kreativen Think Tank der FERI Gruppe ein.

MEHR ERFAHREN