Header FCFI Website

AKTUELLES

"The Great Progression" - Das Jahrzehnt massiver Beschleunigung"

17. März 2021

Im Gespräch mit Dr. Heinz-Werner Rapp, über die „Great Progression“.

Was genau ist damit gemeint und auf welche Themenbereiche erstreckt sich die Untersuchung? Welche Trends und progressiven Entwicklungen sind in den nächsten zehn Jahren von besonderer Bedeutung? Und welche Bereiche sind von der „Großen Progression“ am stärksten betroffen? Was genau bedeutet das alles für Unternehmer und Investoren?

"The Great Progression" - Das Jahrzehnt massiver Beschleunigung

16. März 2021

Die kommenden zehn Jahre sind durch eine ungewöhnliche Häufung einschneidender Veränderungen gekennzeichnet, die bis 2030 sehr dynamische Entwicklungen auslösen werden. Einige dieser Umwälzungen sind positiv, andere eher negativ, und wichtige Themenbereiche – wie der globale Klimawandel – haben sogar existenzielle Relevanz. Trotz dieser Unterschiede gibt es eine wichtige Gemeinsamkeit: Die Mehrzahl dieser Trends entwickelt sich extrem dynamisch, was ungewöhnlich starke, sehr schnelle und oftmals sogar exponentielle Verlaufsmuster zur Folge hat.

Visual April 2021

01. April 2021

Der weltweite CoViD-19-Ausbruch ist die erste große Virus-Pandemie seit der Spanischen Grippe vor über 100 Jahren. Gleichzeitig ist die aktuelle Corona-Krise ein alarmierendes Anschauungsbeispiel für die enorme Zerstörungskraft, die ein einzelner Krankheitserreger in einer stark vernetzten Weltwirtschaft entfalten kann. Risikoexperten des World Economic Forum sind sich einig, dass Seuchen und Pandemien das größte globale Risiko für die Menschheit in der nahen Zukunft sein werden. Aufgrund zunehmender menschlicher Eingriffe in die Natur werden sich Pandemierisiken mit einiger Wahrscheinlichkeit auch zukünftig progressiv entwickeln.  Die Studie „The Great Progression – Das Jahrzehnt massiver Beschleunigung“ des FERI Cognitive Finance Instituts gibt, neben Ausführungen zu einer Vielzahl anderer Themen, auch hier einen fundierten Einblick in die Ursachen und möglichen Konsequenzen der bereits spür- und sichtbaren Veränderungen.