Zu den Erkenntnisfeldern

DAS FERI COGNITIVE FINANCE INSTITUTE

ist eine privatwirtschaftliche Forschungsinitiative der FERI. Es dient dem systematischen Erkenntnisgewinn im Bereich von Wirtschaft, Kapitalmärkten und Vermögensschutz. Es folgt mit seiner Tätigkeit klaren Zielen und orientiert sich am neuesten Stand wissenschaftlicher und interdisziplinärer Forschung. Dabei verwendet das FERI Cognitive Finance Institute einen proprietären Research-Ansatz, der auf der vernetzten Analyse von sechs zentralen Erkenntnisräumen basiert:

Ziel ist es dabei, relevante Trends frühzeitig zu erkennen, zu antizipieren und zu einem umfassenden Weltbild ("Big Picture") zu verdichten.

AKTUELLES

„Massive Verschärfung gesellschaftlicher Spaltung bedroht Investoren“

01. Juli 2020

Corona-Pandemie verstärkt bestehende soziale Ungleichheit („Unfairness“). Politische Ignoranz und Polarisierung erzeugen neue Risiken für Investoren. FERI Cognitive Finance Institute warnt vor den Folgen einer „Great Divide“.

"The Great Divide"

01. Juli 2020

Die Corona-Krise verschärft das Ausmaß gesellschaftlicher Asymmetrie und beschleunigt den Prozess gesellschaftlicher Spaltung.

Zu diesem Ergebnis kommt die vorliegende Studie, die das Problem zunehmender gesellschaftlicher und politischer Spaltung in westlichen Ländern untersucht. Die Ursachen und Auswirkungen dieser Entwicklung sind nicht nur gesellschaftspolitisch relevant, sondern betreffen unmittelbar auch Investoren und Vermögensinhaber.

Visual Juli 2020

01. Juli 2020

Weltweit zeigt sich eine deutliche Zunahme sozialer Asymmetrie und gesellschaftlicher Spaltung. Verantwortlich dafür ist vor allem eine sehr ungleiche Einkommens- und Vermögensverteilung, was zunehmende Frustration, Wut und politische Polarisierung nach sich zieht. Besonders ausgeprägt ist diese Dynamik in den USA, wo sie sich durch die negativen Folgen der Corona-Pandemie noch massiv verstärkt. In der populistisch aufgeheizten Atmosphäre unter Donald Trump werden die USA so immer mehr zu einem zornigen und innerlich gespaltenen Land. Damit mutieren die USA endgültig zu den „U-USA“, also den „Un-United States of America“.