Diese Seite übersetzen in:
Zu FERI in:
Deutschland Luxemburg Schweiz

Mai 2022: Abkopplung von Russland gefährdet Rohstoffsicherheit

Bad Homburg, 02.05.2022

Russland wird immer mehr zum Risikofaktor für die Weltwirtschaft. Das Land ist nicht nur bedeutender Öl- und Gas-Exporteur, sondern auch ein wichtiger Lieferant strategischer Rohstoffe für den Weltmarkt.
 

Vor allem der Automobilsektor und einzelne Zukunftstechnologien sind auf russische Lieferungen angewiesen, da die benötigten Industriemetalle zum Teil nur schwer zu substituieren sind. Die Abhängigkeit der Weltwirtschaft von wenigen Akteuren ist inzwischen ein zentraler Risikofaktor, weshalb alternative Handelsströme und Lieferketten künftig an Bedeutung gewinnen. Mehr hierzu in unserer Publikation „Geoökonomische Zeitenwende – Wie Großmachtkonflikte die Weltwirtschaft zerlegen“ (verfügbar im Downloadbereich).



Ansprechpartner

FERI Cognitive Finance Institute

T +49 (0) 6172 916-3097

info@feri-institut.de

Rathausplatz 8-10

61348 Bad Homburg

Kontakt
Kontakt
Sprache
FERI Cognitive Finance Institute

T +49 (0) 6172 916-3097
info@feri-institut.de


Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg

Kontaktformular

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir kommen auf Ihr Anliegen zurück.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Der Sicherheitscode wurde falsch eingegeben.

Diese Seite übersetzen in:
KONTAKT
Telefon
Kontakt
FERI Cognitive Finance Institute

T +49 (0) 6172 916-3097
info@feri-institut.de


Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg

Kontaktformular

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir kommen auf Ihr Anliegen zurück.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Der Sicherheitscode wurde falsch eingegeben.